Schießlärm

„Sportschiessen-luftgewehr“ von Wilfried Wittkowsky, 2005 - Wilfried Wittkowsk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sportschiessen-luftgewehr.jpg#mediaviewer/File:Sportschiessen-luftgewehr.jpg

„Sportschiessen-luftgewehr“ von Wilfried Wittkowsky, 2005 – Wilfried Wittkowsk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sportschiessen-luftgewehr.jpg#mediaviewer/File:Sportschiessen-luftgewehr.jpg

Die Beurteilung von Schießlärm durch Handfeuerwaffen erfolgt gemäß TA-Lärm nach der VDI-Richtlinie 3745 Blatt 1. Die zu erwartenden Schießlärmimmissionen werden über Emissionsdaten und Ausbreitungsrechnungen bestimmt.

Leistungen:

  • Messung von Schießlärm
  • Schalltechnische Prognose und Planung von Schiessanlagen

Referenzen:

  • Polizeischiessanlage Stellinger Moor Hamburg
  • Raumschiessanlage Schloß und Gut Liebenberg
  • militärische Schiessanlage Flugplatz Ramstein
  • Schiessanlage Harnekop, Trap und 100 m-Anlage
  • Schiessanlage Wünsdorf, Jagd-Parcour
  • Schiessanlage Wannsee „Rose Range“, 25 m-, 50 m-, 100 m- und 300 m-Anlage
  • Raumschiessanlage Berlin-Mitte, Straßburger Straße

Das könnte Dich auch interessieren …